Foto: Dziamski/Universitätsklinikum Würzburg
Am heutigen 12. Dezember 2017 hat das Bayerische Kabinett das Ausbaukonzept des Universitätsklinikums Würzburg behandelt. Das Wissenschaftsministerium wurde vom Ministerrat federführend beauftragt, das Ausbaukonzept im Rahmen der Wirtschaftlichkeit und Finanzierbarkeit zu entwickeln und die erforderlichen Verhandlungen zu führen.


 
12.12.2017
Bild: pixabay.com
Uniklinik Würzburg beteiligt
Der Entwurf des Bayerischen Kabinetts für den Nachtragshaushalt 2018 enthält mit einem Haushaltsansatz von 400.000 Euro für das Kinderonkologische Netzwerk Bayern (KIONET-Bayern) eine bedeutende Unterstützung für ein wichtiges Anliegen des Stimmkreisabgeordneten Oliver Jörg.

Im Rahmen von KIONET-Bayern führen Mediziner in einer Kooperation der Unikliniken Würzburg, Regensburg, Augsburg, Erlangen sowie der Onkologie der TU München in einem Netzwerk gemeinsame klinische Studien durch. Unter anderem soll dadurch Kindern mit hämato-onkologischen Erkrankungen eine flächendeckende und heimatnahe Therapie ermöglicht werden.

11.12.2017

Auf der Tagesordnung der 119. und 120. Plenarsitzung zum Jahresabschluss stehen eine Aktuelle Stunde zum Thema "Arme Kinder im reichen Bayern: Chancengleichheit verwirklichen!" sowie Antragspakete zu Naturschutz und Gleichstellung. Den Sitzungsablauf finden Sie hier.


06.12.2017
Bau einer Klinik für Strahlentherapie und eines Instituts für nachhaltige Chemie
„Wir stärken die medizinische Versorgung und bauen die Spitzenforschung in Würzburg weiter aus“, berichten Landtagspräsidentin Barbara Stamm und der Stimmkreisabgeordnete Oliver Jörg nach der heutigen Sitzung des Haushaltsausschusses im Bayerischen Landtag. Der Ausschuss hat mit der Genehmigung von über 77 Millionen Euro den Weg für zwei Großprojekte frei gemacht.



27.10.2017
Unterwegs in Bayern - Bezirksbereisung Schwaben
Auf seiner Tour durch die Regierungsbezirke Bayerns machte der Vorstand der CSU-Fraktion jetzt in Schwaben Station. Am Ausbildungscampus für Militärlotsen in Kaufbeuren präsentierten die Auszubildenden ihren hochmodernen 360-Grad-Simulator. Weiter ging es unter anderem zur Teststrecke für autonomes Fahren bei der FAKT-Motion GmbH in Memmingerberg und zur Technikerschule in Mindelheim. Mehr Informationen auf unserer Homepage: https://www.csu-landtag.de/
01.12.2017
Oberfranken war nach Schwaben und Niederbayern die dritte Station auf der Tour des Geschäftsführenden Vorstands der CSU-Fraktion durch die bayerischen Regierungsbezirke. Fraktionsvorsitzender Thomas Kreuzer und seine Stellvertreter informierten sich gemeinsam mit den örtlichen Abgeordneten über technische Innovationen und Projekte aus den Bereichen Kultur, Tourismus, Wirtschaft und Landwirtschaft. Nach dem Fränkische Schweiz Museum in Tüchersfeld und der Kirschenversuchsanlage in Hiltpoltstein ging es unter anderem weiter zur Bayerischen Justizakademie in Pegnitz. Dort erhielten die Abgeordneten einen Einblick in die moderne Aus- und Fortbildungseinrichtung für Nachwuchskräfte der bayerischen Justiz. Mehr Informationen auf unserer Homepage: https://www.csu-landtag.de/
16.11.2017
Mit der Fortschreibung des Landesentwicklungsprogramms schaffen wir weitere Freiräume, um dem ländlichen Raum in Bayern noch mehr Entwicklungschancen zu geben.
27.10.2017
Auf seiner Tour durch die Regierungsbezirke Bayerns machte der Vorstand der CSU-Fraktion jetzt in Schwaben Station. Am Ausbildungscampus für Militärlotsen in Kaufbeuren präsentierten die Auszubildenden ihren hochmodernen 360-Grad-Simulator. Weiter ging es unter anderem zur Teststrecke für autonomes Fahren bei der FAKT-Motion GmbH in Memmingerberg und zur Technikerschule in Mindelheim. Mehr Informationen auf unserer Homepage: https://www.csu-landtag.de/